Teile diese Seite

European Business Awards: TOMRA wird mit Innovationspreis ausgezeichnet

TOMRA wurde beim großen Finale der European Business Awards, dem größten europäischen Unternehmenswettbewerb, mit dem renommierten Preis für Innovation ausgezeichnet.

06 Dezember 2019

Banner European Business Award 2019 Category Winner

Das Unternehmen nahm den „Award for Innovation with Turnover of €150m+“ auf einer exklusiven Feier im polnischen Warschau entgegen. Die Jury würdigte damit TOMRAs „bewährte Fähigkeit, Innovation zu schaffen, zu fördern und zu entwickeln, die seine geschäftliche Leistung, operative Effizienz und Zukunftsaussichten erheblich verbessert, was dem Unternehmen, seinen Kunden und anderen Beteiligten zugute kommt.“

TOMRA wurde 1972 gegründet. Innovative Ausgangsbasis des Unternehmens waren Entwicklung, Herstellung und Verkauf von Leergutrücknahmeautomaten für die automatische Sammlung gebrauchter Getränkebehälter. Heute bietet TOMRA technologiegestützte Lösungen an, die die Kreislaufwirtschaft mit modernen Sammel- und Sortiersystemen fördern. Dadurch wird in der Lebensmittel-, Recycling- und Bergbauindustrie die Ressourcenrückgewinnung optimiert und Abfall minimiert.

Insgesamt waren 150.000 Unternehmen aus 33 Ländern nominiert. Die unabhängige Jury zog dann 2.750 Unternehmen in die engere Wahl und im September wurden schließlich rund 360 nationale Gewinner bekanntgegeben.

TOMRA wurde zum dritten Mal – 2015,  2018 und jetzt 2019 – mit dem renommierten European Business Award ausgezeichnet.

Stefan Ranstrand, President und CEO von TOMRA, erklärte: „Innovation ist das Herzstück von TOMRA, ein großer Teil unserer Kultur und einer unserer wichtigsten Werte, die uns motivieren, erstklassige Technologien zu entwickeln, mit denen wir die dringlichsten und schwierigsten Probleme wie die Bekämpfung der Verschmutzung durch Plastikabfall, die Verringerung von Treibhausgasemissionen und die Verbesserung der Lebensmittelsicherheit bewältigen können. Wir möchten immer einen Schritt voraus sein und unseren Kunden den bestmöglichen Nutzen bieten, in einer wettbewerbsintensiven Welt, die sich ständig verändert und in der maschinelles Lernen, Big Data und Konnektivität den Kurs vorgeben.“

Die „European Business Awards“ sind ein unabhängiges Programm zur Anerkennung unternehmerischer Leistung, Best-Practices und Innovation in der europäischen Unternehmenslandschaft. Der Preis, der nun schon zum 12. Mal verliehen wird, soll die Entwicklung einer stärkeren und erfolgreicheren Wirtschaft in Europa fördern.

Adrian Tripp, CEO der European Business Awards, gratulierte TOMRA zu der Auszeichnung: „TOMRA hat mit diesem Award den Goldstandard für unternehmerische Bestleistung erreicht und ist das beste Beispiel für ein Unternehmen, das die Herausforderungen eines extrem wettbewerbsintensiven globalen Markts meistert, phänomenalen Erfolg dabei hat und die Welt, in der wir leben, positiv beeinflusst. Das Unternehmen hat seinen Erfolg verdient und wir wünschen ihm alles Gute.“