Teile diese Seite

Trockenfuttersortierung mit TOMRA

Fremdkörper sind nicht nur ein Grund für Kundenbeschwerden oder großangelegte Produktrückrufe bei Trockenfutter. Genauso häufig kommt es zu Kreuzkontamination, was in bestimmten Fällen lebensbedrohlich für ein Tier sein kann.

Wir erkennen und entfernen alle Arten von Fremdkörpern wie (harter und weicher) Kunststoff, Gummi, Metall, Holz, Steine und sogar Glas. Zudem können wir Kreuzkontamination erheblich verringern, auch wenn die Verunreinigung eine ähnliche Form, Größe oder Farbe wie das Gutprodukt hat.

QUALITÄTSKONTROLLE VOR DEM VERPACKEN

Wir erkennen und entfernen selbst kleinste Mängel mit hoher Kapazität und optimalem Ertrag. Die Kontrolle vor dem Verpacken ist der letzte Sicherheitscheck für Ihr Produkt. Selbst Mängel, die farblich dem Gutprodukt ähneln, können anhand ihrer Struktur oder biologischen Merkmale erkannt werden.

NIMBUS BSI+ ERKENNUNG ANHAND DER ZUSAMMENSETZUNG

Unser Inline-Sortierer kann große Mengen verarbeiten, ist wartungsarm und kommt mit staubigen Umgebungen zurecht. Die von uns intern entwickelte einzigartige BSI+ (Biometric Signature Identification)-Technologie beruht auf der Erkennung biometrischer Merkmale der gescannten Objekte. Diese werden mit den Daten in der Datenbank abgeglichen, um festzustellen, ob das Produkt in Ordnung ist oder aussortiert werden muss.

DIE HOCHMODERNE OPTISCHE BSI+ TECHNOLOGIE ERKENNT SOGAR KREUZKONTAMINATION

Da das Produkt vor dem Verpacken in Silos kommt, ist das Risiko von Kreuzkontamination immer gegenwärtig. Der einzige Weg, Kreuzkontamination entgegen zu wirken, ist der Einsatz einer sensorbasierten Sortiermaschine von TOMRA, dem weltweiten Pionier für Qualitätssicherungstechnologie in der Nahrungsmittelbranche. Die hochmoderne hyperspektrale optische Technologie von TOMRA erkennt sogar Kreuzkontamination derselben Form, Größe oder Farbe wie beim Gutprodukt, wenn die Zusammensetzung des Trockenfutters vom Gutprodukt abweicht.


Ähnliche Produkte