Teile diese Seite

TOMRA Sorting Recycling präsentiert führende Metallsortiertechnologie auf der virtuellen ISRI 2021

TOMRA Sorting Recycling, Weltmarktführer im Bereich des sensorbasierten Sortierens, wird als Platin-Aussteller auf der virtuellen ISRI 2021 Convention & Exposition vom 20. bis zum 22. April sowie vom 27. bis zum 29. April sein breites Spektrum an innovativer Metallsortiertechnologie zeigen. Aufbauend auf einer Mischung aus Videos, Produktdisplays, Kundenstimmen und Interaktionen zwischen TOMRA Teammitgliedern legt TOMRA dar, welche Sortiertechnologie für unterschiedliche Metallmaterialströme die richtige ist.

19 April 2021

TSRE_Key Visual Metal Campaign_210331-1

Teilnehmer sind eingeladen, am 20. April – dem Eröffnungstag der Messe – in der Zeit von 14:45 bis 15:30 Uhr EDT an der Präsentation Metal Sorting Without Compromise (Metallsortierung ohne Kompromisse) durch TOMRA Experten teilzunehmen. In diesem Rahmen wird TOMRA die neuesten technischen Entwicklungen für die Metallrecyclingindustrie vorstellen und aufzeigen, wie mithilfe von sensorbasiertem Sortieren selbst die komplexesten Mischmaterialfraktionen in wertvolle Ertragsströme getrennt werden können.

Das virtuelle Exponat von TOMRA wird vier Säulen umfassen, die jeweils einen anderen Materialstrom abbilden – Altfahrzeugverarbeitung (End of Life Vehicle - ELV), Abfallverbrennung, Elektronikabfallverwertung und Aluminiumhütten. Über das Exponat können Recyclingunternehmen tiefgreifende Details in Zusammenhang mit den Technologien erfahren, die es ermöglichen, diese unterschiedlichen Materialien profitabel zu sortieren.

 

Double_ELV

ELV-Verarbeitung

Im Laufe der letzten 20 Jahre wurden durch die Partnerschaft von TOMRA und WENDT Corporation erhebliche Fortschritte im Schreddern und Sortieren von Altfahrzeugen erzielt. Die Systeme von WENDT setzen exklusiv auf TOMRA Metallsortiertechnologien, welche im Übrigen auch in 8 der 10 besten Schrottrecyclinganlagen in Nordamerika eingesetzt werden. Teilnehmer werden erleben können, wie ein Verarbeiter von ELV(end of life vehicles) Technologien von TOMRA einsetzt, um Metallmonofraktionen effektiver und profitabler zu sortieren.

Der von vielen ELV-Verarbeitern genutzte FINDER von TOMRA ist bekannt für die effektive Rückgewinnung von hochreinen Metallfraktionen, und zwar unabhängig von der Zusammensetzungskomplexität oder der Körnung. Durch die exklusive Verwendung von SUPPIX® und Z-TECH Technologien erzielt FINDER außergewöhnlich hohe Reinheitsniveaus bei gleichbleibend hoher Sortierleistung. X-TRACT für die Magnesiumentfernung setzt auf XRT Technologie, um im Bereich ELV tätige Unternehmen zu unterstützen, Twitch mit niedrigem Magnesiumgehalt aus Zorba entlang der gesamten Bandbreite von 0,2-4,7 in (5-120 mm) zu produzieren.

Elektronikabfall

Die Verarbeitung von Elektronikabfall ist ein herausforderndes Arbeitsgebiet und die Rahmenbedingungen verändern sich ständig, denn der Materialstrom besteht nicht nur aus vielen verschiedenen Kunststofffarben und -güteklassen, sondern Hersteller produzieren auch die unterschiedlichste Leiterplatten (Printed Circuit Board - PCB) in mehreren Farben - rot, blau, grün, gelb, usw. Unternehmen, die diese PDBs verarbeiten, benötigen ein flexibles Sortiersystem, um einen solchen Materialstrom effektiv zu sortieren.

Teilnehmer der ISRI werden erfahren, wie der größte familiengeführte Elektroschrottverarbeiter in Georgia von TOMRA AUTOSORT® FINES mit Nahinfrarottechnologie (NIR) und sichtbarer Spektroskopie (VIS) profitiert und es mit seiner automatisierten Anlage schafft, den Strom effektiv nach Farbe und Materialzusammensetzung zu sortieren. Das Unternehmen hat erst kürzlich einen von AUTOSORT® FINES getragenen, automatisierten Sortierkreislauf für Elektronikabfall in Betrieb genommen und dadurch seine Verarbeitungskapazität um 300% gesteigert.

TOMRA_Aluminum_pic_01

Aluminiumhütten

Nahezu 80% der weltweit in der Verarbeitung von hochreinem Aluminium für Hütten tätigen Recyclingbetriebe nutzen TOMRAs Sortiertechnologie. Im direkten Vergleich mit alternativen Sortieranlagen überzeugt die mit Dual Processing Technologie ausgestattete X-TRACT, denn einerseits löst sie Aluminium aus gemischten Schwermetallfraktionen wirkungsvoll heraus und andererseits erzielt sie unvergleichlich hohe Reinheitsniveaus. Dank leistungsstarker Sensoren und Röntgentransmissionstechnologie erkennt X-TRACT selbst die feinsten Dichteunterschiede zwischen Aluminium und Magnesium und ermöglicht somit die Gewinnung von Twitch mit niedrigem Magnesiumgehalt aus Zorba entlang des Körnungsspektrums von 5-120 mm.

Mit der X-TRACT X6 FINES können sogar Fines Materialien mit einer Größe von gerade einmal 0,2 in (5 mm) sortiert und Reinheitsniveaus von 98-99% erzielt werden. Die Maschine ist mit Duoline® Dual Energy Technologie ausgestattet und nutzt zwei verschiedene Einheiten mit unterschiedlichen Spektralempfindlichkeiten, so dass Materialien unabhängig von ihrer Dicke sortiert werden können.

 

Abfallverbrennung

Angetrieben durch verstärkte Nachhaltigkeitsbemühungen und dem Ziel, weniger Materialien auf Deponien zu entsorgen, befindet sich der Abfallverbrennungsmarkt weiterhin auf Wachstumskurs. Die im Rahmen der Abfallverbrennung entstehende Schlacke (Incinerator Bottom Ash - IBA) enthält wertvolle Metalle, die sortiert werden können, um noch nachhaltiger und profitabler zu wirtschaften. Darum sortiert das führende Abfallverbrennungsunternehmen in Nordamerika seine IBA mit der Technologie von TOMRA.

TSRE_X-TRACT Basic_160209

TOMRA X-TRACT trennt Aluminium effektiv von schweren Metallen wie Kupfer, Messing, Zink und auch Münzgeld. Erweitert man eine Anlage zum Zwecke höchster Ertragsstabilität außerdem um TOMRA COMBISENSE mit FLUID COOL® Technologie, ist es sogar möglich, Schwermetalle noch differenzierter nach Farben zu sortieren und sowohl die Produktrückgewinnung als auch die Gewinne zu maximieren.

TOMRA lädt ISRI Teilnehmer herzlich ein, sich unter dem nachfolgenden Link weiterführend über das breite, speziell auf die Bedürfnisse von Altmetallverwertern zugeschnittene Spektrum an Lösungen und Technologien des Unternehmens zu informieren: https://isri2021.org/sessions/metal-sorting-without-compromise/