Sörtier- und Schällösungen für Lebensmittel
Teile diese Seite

Food Sorting Sensortechnologie von TOMRA

Unabhängig von der Art von Nahrungsmittel, die Sie sortieren, ist das Entfernen von Fremdmaterial und potenziell gefährlichen Materialien von kritischer Bedeutung. Darum benötigen Sie eine einwandfrei funktionierende sensorgestützte Sortiertechnologie. Bitte sehen Sie sich die Bilder unten genauer an. Hier sehen Sie die verschiedenen Sensortechnologien von TOMRA für die Lebensmittelsortierung. Unter dem Bild finden Sie eine kurze Erklärung der Technologie. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Sie diese Technologie in Ihrer eigenen Sortiermaschine einsetzen können, kontaktieren Sie uns.

Sensoren sind wie gute Augen. Die Detektion ist der Kernprozess des Sortierens. Die High-Tech-Sensoren von TOMRA agieren wie Adleraugen; sie sehen mehr und erkennen und liefern dadurch mehr Daten.

TOMRA SORTING IST PIONIER IN DER SENSORTECHNOLOGIE

TOMRA ist der weltweite Pionier im Bereich sensorgestützer Sortierung und mit dieser Technologie wird die Entwicklung von immer besseren und neueren Sensoren zu weiteren Verbesserung der Prozesse unserer Kunden dynamisch vorangetrieben.

DAS UNSICHTBARE SICHTBAR MACHEN

Dabei vollbringt die Sensortechnologie von TOMRA Höchstleistungen in Präzision und Geschwindigkeit. Selbst kleinste Korngrößen werden erfasst, und trotzdem arbeitet die Technologie viel schneller als herkömmliche Sortierlösungen.

Die Sensortechnologien von TOMRA stellen eine Verarbeitung in hoher Geschwindigkeit von Daten wie Material, Form, Größe, Geometrie, Farbe, Mängel und Schäden sowie den Standort der Objekte sicher.

Das Sortierprinzip von TOMRA: eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Lösung

Um die richtige und präzise Sortierlösung bereitzustellen, sehen wir uns zuerst die Anwendung insgesamt an und konzentrieren uns dann auf die für Ihr Produkt relevanten mechanischen und technischen Anforderungen. Danach statten wir unsere Sortiermaschinen mit den entsprechenden Komponenten aus, einschließlich Sensoren, Elektronik, Software und Ausstoßmodule.

Es ist die Balance zwischen umfassenden technologischen Anwendungen und maßgeschneidertem Fachwissen, die TOMRA bei der sensorgestützten Sortierung zum führenden Anbieter macht.

Kernsensortechnologien von TOMRA

 

1.Advanced Foreign Material Detector™ (AFMD)

Speziell konzipiert zur Erkennung von Mängeln und Fremdkörpern , die aufgrund ihrer ähnlichen Struktur und farblichen Merkmale schwierig zu entdecken sind. Das AFMD-Modul sortiert nach produktspezifischen Merkmalen aus.

2.Biometric Signature Identification (BSI)

Entwickelt zur Erkennung von Merkmalen einwandfreier Produkte und Mängeln, wodurch neue Sortierlösungen für Nüsse, Trockenobst und andere Lebensmittelanwendungen möglich sind. Ermöglicht die Überprüfung von Lebensmitteln mittels Licht jenseits des sichtbaren Spektrums im Nahinfrarotbereich. Mit der BSI-Technologie von TOMRA können bestimmte chemische und molekulare Unterschiede und Veränderungen auf der Oberfläche sowie in Objekten untersucht werden. Diese Technologie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem ‘Innovation Award’ auf dem INC Congress 2015.

 

3.Kamera

Erkennt Materialien auf Basis der Farbe, biologischen Eigenschaften und Form (Länge, Breite, Durchmesser, Bereich und weitere). Ihre Fähigkeiten gehen über das sichtbare Spektrum hinaus und schließen Infrarot-, Ultraviolett- und andere Spektren mit ein.
TOMRA hat exklusive hochauflösende Kameras mit einem angepassten Spektrum entwickelt, die perfekt für eine optimale optische Sortierung geeignet sind. Die Kameras wurden darüber hinaus mit unseren qualitativ hochwertigen Industrie-Objektiven mit einem fortgeschrittenen Fokussiersystem ausgestattet.

4.Detox™

Erkennt Aflatoxin in Nüssen wie Erdnüssen, Mandeln, Haselnüssen und Trockenobst wie Feigen. Der Detox™-Lasersortierer nutzt ein spezielles optisches Design, mit dessen Hilfe Verunreinigungen durch Aflatoxin entdeckt und aussortiert werden können. Diese Lasertechnik erfasst die extrem niedrigen Lichtstärken, die von dem Pilz reflektiert wird.

5.Fluo™

Die Fluo™-Technologie wird zum Sortieren von Produkten verwendet, die kein Chlorophyll/Solanin enthalten oder sich in Bezug auf den Chlorophyll/Solanin-Anteil von den Gutprodukten unterscheiden, die Chlorophyll/Solanin enthalten wie Kartoffeln, Erbsengrüne BohnenSpinat und andere Blattprodukte.  

6.Interaktanz-Spektroskopie

Nutzt das Nahinfrarotlicht (NIR) und dringt tief in das Fleisch ein, bevor die Messung erfolgt. Sie hat sich bereits zur bevorzugten Methode für die präzise Messung des Fettgehalts von Fleisch im Labor entwickelt. 

7.Laser

Die Lasermaschinen von TOMRA sortieren nach Farbe, Struktur und biologische Eigenschaften. Laserscanning erkennt Verunreinigungen, selbst wenn Produkt und Mangel dieselbe Farbe haben.


8.Impulsgesteuerte LED

Erkennt die kleinsten Farbunterschiede dank der Kombination aus mehreren verschiedenen Impulsen im RGB-, IR- und NIR-Bereich zur Inspektion von Objekten. Die Vorteile sind zahlreich: kalibrierfrei, stabil, lange Lebensdauer, hohe Auflösung, geringe Wärmebildung ...

9.Kurzwellige Infrarotstrahlen (SWIR)

SWIR ermöglicht die Sortierung auf Basis des Wassergehalts, indem ein Kontrast zwischen Produkten auf Wasserbasis und anderen Materialien geschaffen wird. Diese Technologie ist sehr effektiv bei der Sortierung von Früchten und Gemüse.

 

10.Smart sort

Das Smart-Sort-Modul unterstützt den Bediener bei der Einstellung der Parameter, indem das eingehende Produkt analysiert wird. Es erstellt automatisch die Programmeinstellungen auf einfache und zeitnahe Weise. Falls erforderlich kann der Bediener das Programm anpassen, um die unterschiedlichen Sortierkriterien zu berücksichtigen. Durch Implementierung des Smart-Sort-Moduls wird die Sortiermaschine im vollen Funktionsumfang genutzt.

11. Röntgenstrahlen

Erkennung auf Basis der Dichte, unabhängig von der Größe oder des Feuchtigkeit- oder Verschmutzungsgrads.