Sörtier- und Schällösungen für Lebensmittel
Teile diese Seite

Nimbus- Sortiermaschinen von TOMRA

Der Nimbus-Freifallsortierer verwendet eine Kombination unterschiedlicher Sortiertechnologien und ist die Antwort auf die wachsenden hohen Anforderungen der Nahrungsmittelindustrie sowie der einzelnen Verarbeiter.

Der Sortierer gewährleistet ein sicheres und qualitativ hochwertiges Endprodukt, indem unerwünschte Verfärbungen, Fremdkörper, Formabweichungen usw. beseitigt werden.

KUNDENREFERENZ

Jayleaf, gegründet im Jahr 2005, ist ein Familienunternehmen, das zertifizierte organische Salatmischungen und Gemüse für den Großhandel und die Gastronomie produziert und vertreibt. Obwohl das Unternehmen noch recht jung ist, ist die Familie hinter Jayleaf bereits seit 20 Jahren in der Branche tätig, und das Unternehmen hat sich schnell einen Ruf für exzellente Qualität und Kundenzufriedenheit erarbeitet. Um seine Reputation weiter zu stärken und seinen Kunden Produkte in allerhöchster Qualität anzubieten, arbeitet Jayleaf nun mit TOMRA Sorting Solutions zusammen. Lesen Sie hier ihre Geschichte.

NIMBUS LEBENSMITTELSORTIERMASCHINE: ÜBERSICHT

  • Smart-Sort-Modul zur Unterstützung der Bediener, indem ein besserer Kontrast zwischen Gutprodukt und Fremdkörper geschaffen wird.
  • Benutzerfreundlich mit intuitiver grafischer Benutzeroberfläche (GUI)
  • Optimale Erkennung mit hochauflösenden Lasern und mehrere Kameras

SORTIERANWENDUNGEN FÜR LEBENSMITTEL

Trockenobst: 

Gemüse

Nüsse:

Kerne & Körner:

TK Gemüse und Obst:

Obst

Meeresfrüchte

Fleisch

Besondere Merkmale

Sensortechnologie

Die neue Generation von Sortierlösungen, die Objekte im freien Fall sortieren, kombiniert die Effizienz der Lasererkennung mit Kamera, um Produkte nach Verfärbungen und Form im freien Fall zu sortieren. Zusätzlich zu diesen konventionellen Sortiermethoden ist der Nimbus in der Lage, auf der Grundlage biologischer Merkmale, wie beispielsweise Chlorophyll (FLUO™), Mycotoxin (Detox™) und Wasser (SWIR) zu sortieren und kann mit einer hyperspektralen Kamera ausgerüstet werden, um den einzigartigen Fingerabdruck des Materials zu identifizieren. Dank des optimalen Abstands des Ausstoßsystems werden defekte Produkte noch besser entfernt. Der Nimbus kann mit Front Sorting oder einem Rear Ejection System (RES) zur Erhöhung der Flexibilität, Verringerung der falschen Rückweisungen und Verbesserung des Ertrags ausgestattet werden.

Produktvorteile

  • Benutzerfreundlich
  • Niedrige Wartungskosten
  • Erweiterbar mit Kameratechnik
  • Kalibrierfrei
  • Hohe Kapazität
  • Optimale Sortierung
  • Gesteigerte/r Betriebsbereitschaft, Qualität, Durchsatz, Ertrag

Erweiterte Sortierkriterien

Der Nimbus kann mehrere Lebensmittel nach folgenden Kriterien sortieren:

  • Chlorophyll
  • Detaillierte Größe/Geometrie
  • Detaillierte Form
  • Subtile Farbabweichungen
  • Subtile Fehler
  • Biologische Eigenschaften
  • Subtile Mängel
  • Beschädigungen
  • Advanced Foreign Material Detection (Fortschrittliche Erkennung von Fremdmaterialien)
  • Feuchtigkeitsgehalt
  • Mykotoxine
  • Hyperspektral

Technische Daten

 Nimbus 640Nimbus 1200NIMBUS 1600
Leistung2-6 t/h4-12 t/hk.A.
Abmessungen
(L x B x H, mm)
3.500 x 2.200 x 2.450 mm4.200 x 2.660 x 2.450 mm5550 x 3050 x 2450 mm
Breite des Zuführbandes2.200 mm2.200 mm2400 mm
Luftdruck6-7 bar6-7 bar6-7 bar
Stromverbrauch1 ph: 4 kVA + 3 ph: 2,5 kVA1 ph: 4 kVA + 3 ph: 2,5 kVA1 ph: 4 kVA + 3 ph: 2,5 kVA