Sortierlösungen für Recycling
Teile diese Seite

ECO Plastics Limited

Eine Neuheit in der Welt der Plastiksortierung dank TOMRA Sorting

DIE ANLAGE

Eco Plastics Logo

Gegen Ende des Jahres 2010 beauftragte ECOPlastics TOMRA Sorting UK mit der herausfordernsten Sortieraufgabe, die das Unternehmen jemals lösen musste. Um einen großen unabhängigen Abfüller von Flaschen in Großbritannien für alle seine Kunststoffverpackungen mit recyceltem Kunststoff zu beliefern, muss ECO Plastics eine kontinuierliche Zufuhr von äußerst sauberen recycelten PET-Flakes (rPET) bereitstellen, und zwar auf einem Niveau, das niemand zuvor erreicht hat.

Selbst für das geschulte Auge ist es unmöglich, den Unterschied zwischen einem klaren PVC- und PET-Flake zu erkennen. Als ECO Plastics TOMRA damit beauftragte, das „Unmögliche“ auf eine neue Stufe der Reinheit zu bringen, wurde der Grundstein für eine Partnerschaft gelegt, die zu weltweit einmaligen Ergebnissen in der Kunststoffsortierung führte.

ZIELE

  • Entwicklung einer weltweit einmaligen Lösung für die simultane Sortierung von PET-Flakes nach Material und Farbe, wodurch ein Meilenstein in der Qualität und Reinheit des PET-Outputs erreicht wird (gemessen in Teilen pro Million und nicht in Prozent).
  • Generierung eines hohen Ertrags – Übersortierung minimieren bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Reinheit

SITUATION

ECO Plastics ist in Großbritannien der führende Aufbereiter von recycelbaren Materialien in höchster Qualität. Das Unternehmen nutzt bereits 20 TITECH-Systeme von TOMRA, um gemischte Plastikmaterialien aus den Materialrückgewinnungsanlagen in Großbritannien in seiner Anlage in Hemswell (eröffnet in 2010) zu sortieren. Nach erfolgreicher Installation wendete sich ECO Plastics erneut an TOMRA Sorting für eine Technologie, die konstant äußerst sauberes recyceltes PET liefert. Die Anlage in Hemswell sortiert Kunststoff nach Farbe und Polymer und reinigt und presst das PET anschließend in PurePET78® (lebensmittelechtes rPET). Da sich die Kundenanforderungen jedoch geändert haben, benötigte ECO Plastics nun Reinheitsstufen, die signifikant höher als der aktuelle Industriestandard sind.

Brian Gist, Sales Engineer bei TOMRA Sorting, erklärt: „Wenn der Anteil an recycelten Materialien in Kunststoffverpackungen erhöht wird, wird die Reinheit dieses Anteils immer wichtiger. Eine starke Verunreinigung mit PVC kann die Integrität der Verpackung und deren Eignung für den jeweiligen Zweck beeinträchtigen. Viele Kunden von ECO Plastics hatten klare Ziele beim Anteil des recycelten Materials. Wir mussten mit ECO Plastics zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass unsere Sortiersysteme eine konstante Zufuhr von äußerst sauberem rPET bei minimalem Ausschuss bieten.“

LÖSUNG

Nach der ersten Anfrage Ende 2010 startete TOMRA Sorting sofort ein R&D-Projekt, um eine Technologie zu entwickeln, die einen hohen Ertrag von PET mit unerreichtem Reinheitsgrad erstellen kann. Die Ingenieure von TOMRA Sorting arbeiteten ein Jahr lang mit ECO Plastics zusammen, um TOMRAs TITECH autosort [flake] zu erweitern.

Brian erklärt: „Während viele in der Branche sagen würden, dass die von ECO Plastics geforderten Reinheitsstufen nicht erreicht werden können, nahmen wir die Herausforderung an. Wir gestalteten die Software und Hardware neu und verbrachten eine enorme Anzahl an Arbeitsstunden damit zu verstehen, wie wir das Unmögliche möglich machen können.

AWS-53-046_small

Wir arbeiteten über den gesamten Prozess eng mit ECO Plastics zusammen, so dass sie Vertrauen in die TITECH-Maschinen entwickelten. Im Oktober 2011 bestellte ECO Plastics fünf unserer TITECH autosort [flake] Systeme, die Flakes bis zu einer Größe von 2 mm aussortieren können, während die Reinheit aufrechterhalten und der Ausschuss minimiert wird.“

Die TITECH autosort [flake] Systeme wurden in die Anlage in Hemswell integriert, und zwar nach den Systemen zur Identifizierung, zum Schreddern und Waschen des Materials. Nach Sortierung der gereinigten Flakes nach Größe startet die TITECH autosort [flake] die Entfernung der Verunreinigungen. Das System basiert auf TOMRA Sortings bekannter Spektrometer-Technologie, die bei Standardanwendungen in der Sortierung weltweit hervorragende Ergebnisse liefert.

„Wir sind mit dem Standard, den TOMRA Sorting erreicht hat, sehr zufrieden.“

Jonathan Short, Geschäftsführer von ECO Plastics, sagt: „Wir sind mit dem Standard, den TOMRA Sorting erreicht hat, sehr zufrieden. Zuvor war es nicht möglich, PET Flakes auf diesem hohen Standard der Qualität und Reinheit zu sortieren. Diese Entwicklung wird uns helfen, unsere Pressen zu speisen und alle unsere Kunden mit PET-Flakes zu beliefern, die über die höchste Materialqualität verfügen, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist.“   

Dieser Branchenmeilenstein wurde durch die starke Partnerschaft zwischen ECO Plastics und TOMRA Sorting möglich. Brian Gist stellt fest: „Das ist ein tolles Beispiel dafür, wie zwei Unternehmen durch ihre Zusammenarbeit außergewöhnliche Ergebnisse erzielen können. ECO Plastics hat ein klares Verständnis darüber, was sie erreichen wollen. Sie waren während des gesamten Prozesses sehr präsent. In der Messskala mussten wir für die Reinheit eine Änderung vornehmen, von Prozent zu Teilen pro Million. Diese Herausforderung nahmen wir an und waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Ein neuer Standard auf Weltklasse-Niveau war geboren.“