Sortierlösungen für Recycling
Teile diese Seite

Nicht-eisenhaltige Metalle Post-Shredder

Die weitverbreitete Nutzung von Elektronikgeräten hat zu einer erhöhten Nachfrage nach Sortierungsanlagen für Nichteisenmetallen wie Kupfer und Aluminium geführt. Die Bedeutung der Sortierung von Nichteisenmetallen aus Schrott, wie Autos oder Haushaltsgeräten, hat daher in den letzten Jahren immens zugenommen und wächst weiter.

Damit sie genutzt werden können, müssen diese Nichteisenmetallfraktionen eine hohe Reinheit besitzen, was auch im Interesse des Herstellers ist, da der Marktwert von einzelnen veredelten Nichteisenmetallfraktionen viel höher ist als der von unsortierten Nichteisenmetallen.

Vorteile für Betreiber von Schredder-, Schwergut- und Aluminiumschmelzanlagen

Die effizienten Technologien von TOMRA Sorting zur Nichteisenmetallsortierung und zum Recycling bieten Betreibern von Schredder-, Schwergut- und Aluminiumschmelzanlagen große Vorteile. Betreiber von Schredderanlagen können aus einem gemischten Produkt die einzelnen Fraktionen aussortieren und mit diesen viel höhere Marktwerte erzielen. Betreiber von Schwergutanlagen sind in der Lage, selbst reine Endprodukte zu produzieren und zu verkaufen, was bedeutet, dass sich ihre Investition in die Technologie schnell auszahlt. Nach der Nassverarbeitung kann Aluminium weiterhin Verunreinigungen enthalten. Mit der Technologie von TOMRA Sorting wird dieser Anteil verringert, um höhere Gewinne zu erzielen.

Für Betreiber von Schmelzanlagen ist die TITECH x-tract [XRT] geeignet, um Verunreinigungen aus Sekundärressourcen (die aus dem Sortierungsprozess von Nichteisenmetallen stammen) mit einer so hohen Genauigkeit zu entfernen, dass für die Herstellung von nutzbarem Aluminium eine geringere Menge an Primärressourcen notwendig ist. Durch die Option, ein recyceltes Produkt mit einer zuvor festgelegten Konzentration herzustellen, erhalten Betreiber von Schmelzanlagen Zugang zu neuen billigeren Materialquellen.

Wachsender Bedarf der Sortierung von kleinen Teilchengrößen

Der Bedarf an der Sortierung von kleinen Teilchengrößen wächst aufgrund der immer kleiner werdenden Größe der elektrischen Komponenten und anderen Faktoren. TOMRA Sorting bietet horizontale und vertikale Fördersysteme an, mit welchen Nichteisenmetalle durch Detektion und effiziente Aussortierung von Kleinteilen, wie Kupfer, Messing und Aluminium mit einer Größe von unter 1 mm, verarbeitet und hochwertige Produkte hergestellt werden können.

Verwandte Produkte