Teile diese Seite

TOMRA präsentiert die TOMRA 5A und die TOMRA 5B auf Fruit Logistica


TOMRA Sorting Food präsentiert zwei innovative Sortiermaschinen, die TOMRA 5A und die TOMRA 5B, auf Fruit Logistica 2017, Februar 8-10, in Berlin.

31 Januar 2017

TOMRA wird auch an dem Compac-Stand, ein Anbieter von Nachernte-Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Frischprodukte, vertreten sein. Im vergangenen Jahr hat TOMRA die Übernahme von Compac angekündigt; diese Akquisition wird voraussichtlich Anfang 2017 abgeschlossen. Auf dem Compac-Stand kann man die weltweit führende optische Sortierplattform, Spectrim, entdecken.

Lebensmittelverarbeiter sind herzlich willkommen auf dem TOMRA-Stand (A13 in Halle 6.1) und dem Compac-Stand (A12 in Halle 5.1) für mehr Information über diese neuen Sortieranlagen.

Die TOMRA 5A, geeignet für die Sortierung von ungeschälten und geschälten Kartoffeln, sowie die TOMRA 5B, entwickelt zur Sortierung von verarbeiteten Kartoffeln wie Pommes oder Chips, wurden speziell entwickelt zur Erhöhung der Produktqualität und Lebensmittelsicherheit, weil gleichzeitig die Produktabfälle minimiert werden.

TOMRA 5A

Jim Frost, Market Unit Manager bei TOMRA Sorting Food, sagt: “Die TOMRA 5A Sortieranlage ist die neueste Innovation im Bereich Sortiertechnologie. Die verbesserte Leistung und zusätzlichen Funktionen helfen Kunden eine Antwort zu bieten auf die steigenden Anforderungen der Industrie im Bereich Lebensmittelsicherheit, Ertragssteigerung und Senkung der Betriebskosten.”

Ein wesentliches Merkmal der TOMRA 5A ist überlegene Fremdkörpererkennung: der Sortierer entfernt Fremdkörper wie Maiskolben, Holz, Stiele, Kunststoffe, Glas und sogar Golfbälle. Dieses Verfahren minimiert das Risiko einer Lebensmittelveruntreinigung weiter in der Linie und führt zu einer verbesserten Produktqualität.

Darüber hinaus verfügt die TOMRA 5A über eine vorschrittliche Steuertechnologie. Diese Technologie bietet Lebensmitterverarbeiter die Möglichkeit um Produkte die nicht akzeptabel aber noch zu verwenden sind, wieder zu benutzen. Diese übrig gebliebenen Produkte können zu einer Schäl-order Trimmlinie geschickt werden oder als alternatives Endprodukt wie Kartoffelflocken verarbeitet werden.

Roel Molenaers, Head of Product Management bei TOMRA Sorting Food, kommentiert: “Die TOMRA 5A und 5B sind die ersten Anlagen einer neuen Generation von innovativen Sortiermaschinen. Die jüngste technologische Entwicklungen ermöglichen genauere Entscheidungen bezüglich Produktqualität. Diese technologischen Fortschritte verbessern nicht nur die Quantität sondern helfen auch die hohen Qualitätsansprüche der Verbraucher gerecht zu werden.”

Die TOMRA 5B enthält TOMRA‘s Smart Surround View-Technologie mit hochauflösenden Kameras und hochintensiven LEDs wobei eine überlegene Produkt-Darstellung und eine 360-Grad-Inspektion ermöglicht wird. Die Identifizierung jedes Objekt und die Erkennung von Farbe und Form führt zu einer verbesserten Produktqualität. Die Technologie ermöglicht auch eine überlegene Fremdkörperentfernung, während die Produktqualität sicher gestellt wird.

TOMRA 5B

Die TOMRA 5A, erlangt eine optimale Leistung mit dem neuen Peel Control Modul, einem zusätzlichen Add-on-System. Dieses Modul kann mit mehreren Sortiermaschinen verbunden werden und übernimmt Kartoffel-Daten von der TOMRA 5A zur zuverlässige Messung der entfernen Schale. Mit bewährter Technologie zur Kontrolle der gewünschten Peeling-Entfernung wird die optimalen Dampf-Zeit berechnet und direkt an der Dampfschäler gesendet. Das Ergebnis ist weniger Schal-Verlust und weniger Verschwendung von Lebensmitteln.

Darüber hinaus sind die beiden Sortieranlangen ausgestattet mit einer intuitiven, einzigartigen und funktionalen Benutzeroberfläche, wodurch alle Operatoren sie einfacht verwenden können. TOMRA ACT, die Benutzeroberfläche umfasst ein Bildschirmlayout und kann auf dem Bildschirm Leistungsfeedback generieren, damit Benutzer in Echtzeit alle kritische Informationen auf einen Blick sehen können.

Schnelle Kontrolle und schnelle Anpassungen sind immer möglich; das heißt, der Kunde hat immer die Kontrolle und kann leicht die Sortierparameter optimieren. Die Schnittstelle ist dynamisch und einfach zu bedienen, was zu einer schnelleren Ausbildung bis zum höchsten Leistungsniveau für die Betreiber leitet.

Die Reinigungsmöglichkeiten der beiden Sortiermaschinen wurden entworfen und entwickelt in Übereinstimming mit den neuesten Lebensmittel-Hygiene-Standards und Spezifikationen. Insbesonder das Design der TOMRA 5B ermöglicht eine schnelle und effiziente Reinigung. Das funktionale Design eignet sich für alle Benutzer und hat wenig unerreichbare Stellen.

Jim Frost sagt: “Eine schnellere Reaktion auf unterschiedliche Produktbedingungen mit einer konsistenen Leistung und und höheren Erträgen ist jetzt möglich, unabhängig davon, wer die Sortiermaschine bedient.”

Roel Molenaers fügt hinzu: “Die TOMRA 5 Serie verfügt über eine leistungsstarke Kombination von außergewöhnlichen Eigenschaften, State-of-the-Art-Innovation und Benutzerfreundlichkeit. Diese neuen Sortiermaschinen der TOMRA Familie garantieren hervorragende Ergebnisse für das ganze Sortierprozess.”